Hermann Böcker "Meister des Aquarells"
Hermann Böcker "Meister des Aquarells"

Lebensdaten

Hermann Böcker - Lebensdaten


8. Juni 1890 Hermann Böcker wird in Oldenburg geboren 1903 Lehre als Dekorationsmaler und Unterricht bei Gerhard Bakenus, dem Hauptmeister der Kreyenbrücker Schule. 1910 Kunstgewerbeschule in Dresden 1913/14 Studium in Paris 1914 - 1918 Soldat Seit 1950 Mitglied der "Neuen Münchener Künstlergenossenschaft" 1972 Stiftung von 52 großformatigen Mooraquarellen an die Stadt Dachau 1978 in München gestorben. Postum wurden Werke von Hermann Böcker in das Stadtmuseum Oldenburg und an die Gemeinde Olching gestiftet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Richard Baur. Alle Rechte vorbehalten